Medienmitteilung

Die Schützenvereine Zollikon und Zumikon suchen schon lange nach einer Möglichkeit das Präzisionsschiessen auf allen in der Schweiz gebräuchlichen Distanzen zu schiessen. Auch das obligatorische Schiessen mit der Pistole muss heute auf einem 25-m-Stand geschossen werden, das von der Armee geförderte Junioren-Pistolenschiessen muss auf einer 25-m- Anlage ausgebildet werden. In Zumikon bestehen zur Zeit Trainingsmöglichkeiten für die diversen Schiess-Distanzen von 10, 50 und 300 Meter. Leider fehlt zur Vervollständigung bis heute eine 25-Meter Trainingsanlage. In Zollikon gibt es keine Anlagen seit der Schliessung der von Zürich und Zollikon gemeinsam genutzten Rehalp im Jahre 1994.

Darum fand am 21. Februar 2017 in Zumikon die Gründungsversammlung des Fördervereine Schiesssport Zollikon & Zumikon statt. Nachdem die Einsprachefrist ohne negative Rückmeldung verstrich, wurde am 23.März endlich die lang ersehnte Steuerbefreiung rechtskräftig.

Der Gemeinnützige Förderverein hat sich das Ziel gesetzt, innert weniger Jahre das benötigte Kapital für eine 25-Meter Schiessanlage zu sammeln und eine betriebsbereite, gehbehindertengerechte Schiessanlage den Schützenvereinen Zollikon und Zumikon zum Betrieb zu übergeben.

Es ist uns ein grosses Anliegen, die neue Anlage gehbehindertengerecht zu bauen, so dass auch körperlich eingeschränkte Personen den Schiesssport ausüben können. Hier besteht eine erhebliche Nachfrage, aber die Möglichkeiten sind sehr beschränkt.

Sollte das benötigte Kapital nicht vollständig gesammelt werden können, hat sich der Förderverein in den Statuten verpflichtet, dass gespendete Kapital einzig für die Förderung der Jugend im Schiesssport einzusetzen.

Der Gemeinnützige Förderverein ist wegen Gemeinnützigkeit steuerbefreit, Spenden können somit von den Steuern abgezogen werden. Der Vorstand des Fördervereins würde sich um Spenden für das gemeinsame Ziel sehr freuen. Eine neue 25m Trainingsanlage bereichert das sportliche Angebot nicht nur in Zollikon und Zumikon, sondern auch weit über die beiden Gemeinden auf dem Pfannenstiel und für Zürich hinaus.

Spenden können auf das Vereinskonto des «Gemeinnütziger Förderverein Schiesssport Zollikon & Zumikon», Vereinskonto 6217.8144.2000 IBAN CH18 0078 1621 7814 4200 0 bei der St. Galler Kantonalbank AG, St. Leonhardstrasse 25, 9001 St. Gallen einbezahlt werden. Bei der Spende bitte vermerken, ob man anonym bleiben oder namentlich publiziert werden möchte.

Die eigens eingerichtete Homepage www.foerderverein25m.ch gibt weitere Auskünfte zum Verein, den Spendern, dem Stand der Spendeneingänge und des Projektes.

Der Präsident, Renzo Argiro